Gemeinschaftsorte

Sonnenterrasse, Aufenthaltsraum und Speisesaal lagen im ursprünglichen Bau gewissermaßen in drei Schiffen direkt nebeneinander. An diesen zentralen Orten spielte sich vor allem das gemeinschaftliche Leben ab.

Durch sie Umgestaltung des Hauses um 1990 zur Tagungsstätte wurde zwar der Grundriss der Räume beibehalten, aber deren Funktion zum Teil verändert: Aus dem Speisesaal wurden Seminarräume und im ehemaligen Küchentrakt ein neuer Speisesaal eingerichtet.