• Tagungszentrum – Gästeflügel und SeminarbereichFoto: Gerd Jütten

  • Tagungszentrum – Park und Gartengeschoss in der DämmerungFoto: Gerd Jütten

  • Treppenhausansicht – Bauhausarchitektur erlebenFoto: Gerd Jütten

  • Tagungszentrum - Blick in den EingangsbereichFoto: Gerd Jütten

  • Speisesaal – Angebot für SeminargästeFoto: Gerd Jütten

  • Gartenzimmer – Tagen mit Blick in die NaturFoto: Gerd Jütten

  • Gartengeschoss – für Austausch und BegegnungFoto: Gerd Jütten

  • Balkon – Blick auf die TerrasseFoto: Kaier Grenzemann

  • Schwäbische Alb - Tagen und Natur genießenFoto: Bild Manfred Grohe, Kirchentellinsfurt

  • Jahrhunderthaus – Bauhausdenkmal von 1930Bild Sammlung Holder

Das Haus auf der Alb...

... ist das Tagungszentrum der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg. Jährlich finden über 200 Veranstaltungen statt. Es ist auch für Gastbelegungen offen.
weitere Informationen
Anfahrt

Das Haus auf der Alb...

... ist ein Jahrhunderthaus mit vielschichtiger Historie. Das "Kulturdenkmal von besonderer Bedeutung" war Erholungsheim und Lazarett, dann Versorgungskrankenhaus und wieder Kaufmannserholungsheim. Heute ist es ein Ort der Begegnung und der Demokratie.
weiter Informationen

Ausstellung

"Nebenan. Die Nachbarschaften der Lager Auschwitz I–III"

Ein Ausstellung über den Alltag der Menschen im heutigen Oswiecim.

7. Oktober 2019 bis 2. Februar 2020 im Haus auf der Alb, Bad Urach
75 Jahre nach der Befreiung des Konzentrations- und Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau erkunden die Stuttgarter Fotografen Kai Loges und Andreas Langen (die arge lola) das unmittelbare Umfeld des ehemaligen Lagergeländes. Nach dem Auftakt im LpB-Tagungszentrum Haus auf der Alb in Bad Urach wird die Ausstellung an Gedenkstätten im Land zu sehen sein.
Ausstellung "Nebenan. Die Nachbarschaften der Lager Auschwitz I–III"

Das Bauhaus feiert 100-jähriges Bestehen

Neu überarbeitet Seiten über Architektur und das "Jahrhunderthaus"

Zu diesem Jubiläum haben wir die Geschichte unseres vom Bauhaus inspirierten Tagungszentrums „Haus auf der Alb“ in Bad Urach neu für Sie aufgearbeitet. Es ist das größte zusammenhängende architektonische Denkmal im Stil des „Neuen Bauens“ in Süddeutschland. Auf unseren neuen Internetseiten finden Sie umfassende und reich bebilderte Informationen zum Bauherren Dr. Georg Goldstein, zum Architekten und Möbelbauer Gustav Adolf Schneck sowie zur generellen Geschichte unseres „Jahrhunderthauses“. In diesem  Gebäude der „Neuen Sachlichkeit“ bündeln sich wie in einem Brennglas die Fortschritte und Kontinuitäten, aber auch die Brüche und Katastrophen des 20. Jahrhunderts in Politik, Gesellschaft, Architektur, Möbeldesign und Kunst.

Veranstaltungen

Aktuelle Veranstaltungen im Haus auf der Alb

Konzert

Auschwitz heute – Auschwitz gestern

Samstag, 1. Februar 2020, 19.30 Uhr, Bad Urach
Die Schrecken der totalitären Herrschaften des 20. Jahrhunderts müssen uns immer wieder mahnen, wie dünn der Firnis der Menschlichkeit unserer Zivilisation sein kann. Ihre Musik kann den Opfern dieser Gewalt ein Denkmal setzen. An diesem Abend werden sowohl Lieder damals arrivierter Musiker aufgeführt, die diese vor der Ausgrenzung geschrieben haben, als auch Werke, die sie im Lager unter dem Eindruck der Verfolgung komponierten. Der Eintritt ist frei.
Programm und Anmeldung

Lesung und Gespräch

„Die Nummer auf deinem Unterarm ist so blau wie deine Augen“

Sonntag, 2. Februar 2020, 10.00 Uhr, Bad Urach
„Vergessen Sie das Kind, es wird nicht leben.“ Diese Worte erschüttern Eva Umlaufs Mutter Anfang 1945 in Auschwitz. Ihre Tochter, 1942 in Nováky, einem Arbeitslager in der Slowakei, geboren, ist zwei Jahre alt, abgemagert und todkrank. Eva Umlauf wird sich später nicht an diese Zeit erinnern können, und dennoch prägt das Erbe ihrer Vergangenheit ihren gesamten Lebensweg. Lesung und Gespräch mit Dr. med. Eva Umlauf. Der Eintritt ist frei.
Programm und Anmeldung

Buchpräsentation u. Gespräch

Von Hölderlin bis Jünger

Freitag, 21. Februar 2020, 19.00 Uhr, Hospitalhof Stuttgart
Die Beiträge dieses Buches legen historisch konkrete Kontaktzonen zwischen Literatur und Politik frei. Sie zeigen, wie eng und vielfältig die Sphären der literarischen und der politischen Kultur miteinander verknüpft sind. Wie aber gestaltet sich diese Literaturlandschaft heute? Wie soll sie für die Zukunft aufgestellt und profiliert werden? Nicht zuletzt: Wie politisch ist aktuelle Literatur? Diesen und weiteren Fragen gehen wir in einem moderierten Podiumsgespräch mit interessanten Gästen nach.
Programm

Neueste Zeitschriften

aus der Landeszentrale für politische Bildung

Bürger & Staat

4-2019
Ozean und Meere
 

weiter

Deutschland & Europa

78-2019
Friedens- und Sicherheitspolitik in der EU

weiter

Politik & Unterricht

2-3 2019
Digital ist besser?
 

weiter

Unterrichtshilfe

mach's klar!

Politik – einfach erklärt

38-2019
Vielfalt und Toleranz „ Ich bin ja wirklich tolerant, aber …“

weiter

Neueste Publikationen

der Landeszentrale für politische Bildung

Landeskundlichen Reihe
Von Hölderlin bis Jünger. Zur politischen Topographie der Literatur im deutschen Südwesten

Im neuen Band der LpB-Reihe „Schriften zur politischen Landeskunde Baden-Württembergs“ wird in 38 Beiträgen die politische Bedeutung von Literatur im Spiegel der Geschichte im deutschen Südwesten dargestellt.
Bestellen

Didaktische Reihe
Methodentraining für den Politikunterricht

Das Methodentraining für den Politikunterricht ist ein Klassiker, der nun in vollständig neuer Bearbeitung auf dem aktuellen Stand der Fachdiskussion vorliegt. Im ersten Teil des Buches wird der Frage nach "gutem" Politikunterricht nachgegangen. Der zweite Teil stellt die einzelnen Methoden vor.
Bestellen

Planspiel
Wer macht´s? Der Weg in den Landtag
Planspiel 2: Parteien stellen sich zur Wahl

Die Simulation des Wahlkampfes und der Wahl steht im Mittelpunkt des Planspielheftes.
Bestellen

Unterrichtsmaterial für Orientierungskurse
Kursbuch miteinander leben

Unterrichtsmaterial für Orientierungskurse mit Flüchtlingen oder für Gruppen, die gerade beginnen, Deutsch zu lernen. Abgestimmt mit den Vorgaben des Bundesamtes für Migration und Flüchtige (BAMF) für Orientierungskurse. Aktualisierte Auflage, 2019
Bestellen

Angebote in der Region

Wissens- und Sehenswertes

Bad Urach

eine Stadt am Fuße der Schwäbischen Alb.
mehr

Biosphärengebiet Schwäbische Alb

mit zahlreichen Angeboten.
mehr

vhs Bad Urach-Münsingen

Bildungsangebote im Biosphärengebiet
mehr

Tagungshäuser BW

Übersicht und Suche.

mehr

So erreichen Sie uns...

Tagungszentrum der LpB

Haus auf der Alb

Hanner Steige 1, 72574 Bad Urach
Tel.: 07125.152-0
Fax: 07125.152-100 (Empfang)

hada_empfang@remove-this.lpb.bwl.de

Weitere Angebote

Nach oben