Fotoalbum zur Geschichte des Tagungszentrums "Haus auf der Alb"

  • Unbebauter Platz Schänzle - noch unbebaut. Foto: privat
  • Grundsteinlegung 1916.
    Foto: Sammlung Holder, Haus der Geschichte Baden-Württemberg
  • Bauarbeiter 1929.
    Foto: Sammlung Holder, Haus der Geschichte Baden-Württemberg
  • Das Haus auf der Alb 1930.
    Foto: Sammlung Holder, Haus der Geschichte Baden-Württemberg
  • Direktor der deutschen Gesellschaft für Kaufmannserholungsheime (DGK) Georg Goldstein - Bauherr des Haus auf der Alb.
    Foto: pivat
  • Das „Haus auf der Alb“ 1929/30. Quelle: ArchMTUM schne-11-1002
  • Eugen Bolz bei der Einweihung 1930.
    Foto: Sammlung Holder, Haus der Geschichte Baden-Württemberg
  • Käthe Haug - eine der ersten Gäste 1930.
    Foto: privat
  • Ein Schwimmbad zur Erholung.
    Foto: Sammlung Holder, Haus der Geschichte Baden-Württemberg
  • HadA während des Krieges - mit Tarnanstrich.
    Foto: privat
  • HadA während des Krieges - Lazarett.
    Foto: Sammlung Holder, Haus der Geschichte Baden-Württemberg
  • HadA während des Krieges - Lazarettschwestern 1942.
    Foto: privat
  • Transzendentale Zentrum - Vermietet an die Transzendentale Meditation in den 80er Jahren.
    Foto: privat
  • Das Haus auf der Alb wird zum Bildungszentrum der LpB - Eröffnung mit Erwin Teufel 1992.
    Foto: Sven Grenzemann
  • HadA 2010 - Eine Ausstellung zum Jubiläum 80 Jahre "Haus auf der Alb".
    Foto: LpB
  • Eingangsbereich HadA vor der Jubiläumsfeier 80 Jahre "Haus auf der Alb".
    Foto: LpB