Besichtigungen im Haus auf der Alb

Treppenhaus im Bauhausstil. Foto: Gerd Jütten

Wir informieren gerne über Architektur und Geschichte des Hauses auf der Alb.

Für Besichtigungen gibt es mehrere Möglichkeiten.

  • Als Tagungsteilnehmende richten Sie Ihren Besichtigungswunsch an die Tagungsleitung oder den Empfang. In vielen Fällen gibt es dann im Verlauf der Tagung eine Möglichkeit zu einem geführten Rundgang.
  • Für Gruppen, die außerhalb von Tagungen eine Führung durch das Haus wünschen, bieten wir gerne auf Wunsch Führungen an. Bitte beachten Sie dass sich bei der Terminwahl Einschränkungen ergeben können, da sich solche Führungen mit dem Tagungsbetrieb vereinbaren lassen müssen.
     Anfrage-Formular

Tag des offenen Denkmals

Das Haus auf der Alb nimmt regelmäßig am Internationalen Tag des offenen Denkmals www.tag-des-offenen-denkmals.de teil, der am zweiten Sonntag im September begangen wird. An diesem Tag finden üblicherweise Führungen zur Architektur und Geschichte sowie zur Kunst im Haus statt. Bitte beachten Sie die besonderen Ankündigungen in der Presse und der erwähnten Website.

In einem der Musterzimmer präsentieren wir einige Möbel aus dem Privatbesitz des Architekten Adolf G. Schneck, die in seinem Wohnhaus in der Weißenhofsiedlung in Stuttgart untergebracht waren.

Viele detaillierte Informationen, Fotos und Dokumente zur Geschichte und Architektur des Hauses finden Sie zudem in einer Ausstellung im Turmzimmer des Hauses auf der Alb. Sollten Sie an einer Besichtigung interessiert sein, wenden Sie sich als Tagungsteilnehmer an den Empfang.

 

Prospekt

 

"Willkommen im Haus auf der Alb"
Download (PDF, 1,7 MB)

 
 
 
 
 

Fotoalbum Architektur

 
 
 
 
 
 

Fotoalbum Geschichte